Marketing Beratung

Ihr Ziel

Verkaufen Sie MEHR Dienstleistungen und Produkte mit cleverem Online Marketing! Wir sind die richtige Anlaufstelle für smarte Unternehmer die viel erreichen wollen.

Um heutzutage im Internet Erfolg zu haben, müssen alle Plattformen harmonisch zusammenspielen: Eine professionelle Webseite, Präsenz in sozialen Medien, SEO Optimierung, Email Marketing das zum Kauf führt, ausgezeichnete Produkte Reviews, uvm. Wir helfen Ihnen, ihr Firmenprofil und Produktstory so zu vermarkten, dass sie von Empfehlungen überrannt werden.

Das alles muss nicht alle Welt kosten! Eine kleine Investition in ihren Online Auftritt kann sich schon in sehr kurzer Zeit bezahlt machen.

Was können wir zur Lösung beitragen

– Design professioneller Webseiten
– Webshops
– CRM/Bestellprozesse streamlinen
– Email Marketing System
– FaceBook Kampagnen
– Google Optimierung (SEO) und Google Ads
– Graphik- und Video-Bearbeitung
– Logo- und Firmenbranding
– Produktebranding
– Amazon Selling
– Andere Verkaufskanäle (Deindeal, etc.)

Die Erstberatung

Inhalt:
– kurze Analyse der aktuellen Marketing Aktivitäten ihrer Firma. Was haben sie schon probiert?
– Ihre Wünsche und Ziele aufnehmen
– mögliche Strategien besprechen. Welche Elemente haben sie schon, wo können wir etwas ergänzen oder verbessern, damit alles zusammenspielt?

Die Beratung beinhaltet eine schriftliche Analyse mit Empfehlungen, wie sie ihre Marktpräsenz verbessern und ihren Zielen näher kommen können.

Dauer: ca. 30-45 Minuten
Kontakt: Per Telefon, Skype oder Videokonferenz
Berater: Daniel Städeli, CEO und Gründer von SeriousWeb

Ihre Vorbereitung:
Bitte senden sie uns 24h vor dem Termin den Link auf ihre aktuelle Webseite (falls vorhanden) und Fotos ihres Logos, ihrer wichtigsten Produkte, Broschüren, etc. Je mehr wir über sie wissen, je besser können wir Ihnen zum Erfolg verhelfen.

Unsicherheiten in Bezug auf die Google Analytics-GDPR bestehen weiterhin

Sind sie besorgt ihre Website Analysen über Google Analytics zu hosten wegen Missbrauchspotenzial von sensiblen Daten ihrer Besucher? Zu Recht! Wir bieten professionelle Website Analyse auf privatem Matomo Host, so haben Sie die volle Kontrolle ihrer Daten!

Die Google Analytics GDPR-Beziehung ist kompliziert. Inhaber von Websites in Bundesländern wie Berlin müssen die Nutzer nun um Einwilligung zur Erhebung ihrer Daten bitten. Dies sorgt nicht für die freundlichste Benutzererfahrung und oft klickt der Website-Besucher einfach auf “Nein”.

Das Problem, das Google Analytics den Website-Inhabern in der EU jetzt bietet, besteht darin, dass mehr Besucher auf “Nein” klicken, je ungenauer Ihre Daten werden.

Warum müssen Sie Ihre Besucher um Zustimmung bitten?

Zu diesem Zeitpunkt ist es einfach, weil Google Analytics Daten für eigene Zwecke sammelt. Ein Beispiel hierfür ist die Verwendung der persönlichen Daten Ihrer Besucher für Retargeting-Zwecke auf ihren Werbeplattformen wie Google Ads und YouTube. 

In den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google heißt es: „Wenn Sie eine Website besuchen, die Werbedienste wie AdSense, einschließlich Analysetools wie Google Analytics, verwendet oder Videoinhalte von YouTube einbettet, sendet Ihr Webbrowser automatisch bestimmte Informationen an Google. Dazu gehören die URL der von Ihnen besuchten Seite und Ihre IP-Adresse. Möglicherweise setzen wir auch Cookies in Ihrem Browser oder lesen bereits vorhandene Cookies. Apps, die Google-Werbedienste nutzen, geben auch Informationen an Google weiter, z. B. den Namen der App und eine eindeutige Kennung für Werbung. “

Der Aufstieg des Hostings von Webanalysen vor Ort

Das Verwalten von Google Analytics und GDPR kann schnell kompliziert werden. Die Zahl der Websitebesitzer, die von Cloud-gehosteten Webanalyseplattformen wie Google Analytics zu GDPR-kompatibleren Alternativen wechseln, bei denen Sie Webanalysesoftware auf Ihren eigenen Servern hosten können, nimmt zu. Dies wird als Hosting von Webanalysen vor Ort bezeichnet.

Das Hosten von Webanalysen auf Ihren eigenen Servern bedeutet:

Es sind keine Dritten beteiligt

Die von Ihrer Website erfassten Besucherdaten werden in Ihrer eigenen internen Infrastruktur gespeichert. Dies bedeutet, dass keine Dritten involviert sind und keine Gefahr besteht, dass personenbezogene Daten in der Art und Weise verwendet werden, wie Google Analytics sie verwendet, z. B. indem personenbezogene Daten an seine Werbeplattformen gesendet werden. 

Wenn Sie sich bei Google Analytics anmelden, unterzeichnen Sie die Kontrolle über die persönlichen Daten Ihres Nutzers. Mit der On-Premise-Website-Analyse besitzen Sie Ihre Daten und haben die volle Kontrolle.

HINWEIS: Obwohl Google Analytics personenbezogene Daten für eigene Zwecke verwendet, tun dies nicht alle in der Cloud gehosteten Webanalyseplattformen. In der von Matomo Analytics Cloud gehosteten Lösung heißt es beispielsweise, dass alle erfassten personenbezogenen Daten nicht für eigene Zwecke verwendet werden und Matomo keine Rechte zum Zugriff auf oder zur Verwendung dieser personenbezogenen Daten hat. 

Sie bestimmen, wo auf der Welt Ihre persönlichen Daten gespeichert werden

Die Google Analytics-Server befinden sich in den USA, in Europa und in Asien. Daher ist es ungewiss, wo Ihre persönlichen Daten landen, und Sie können nicht auswählen, an welchen Speicherort sie bei der Verwendung von kostenlosem Google Analytics gesendet werden.

Verschiedene Länder haben unterschiedliche Gesetze für den Zugriff auf personenbezogene Daten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Webanalyse vor Ort zu hosten, können Sie den Speicherort Ihrer Server und den Speicherort der persönlichen Daten auswählen.

Mehr Flexibilität

Mit selbst gehosteten Webanalyseplattformen wie Matomo On-Premise können Sie die Plattform erweitern, um alles zu tun, was Sie wollen, ohne die Einschränkungen, die Cloud-gehostete Plattformen auferlegen.

Du kannst:

  • Erhalten Sie vollen Zugriff auf den Quellcode von Open-Source-Lösungen wie Matomo
  • Erweitern Sie die Plattform nach Ihren Wünschen für Ihr Unternehmen
  • Erhalten Sie Zugriff auf APIs
  • Keine Datenbeschränkungen oder -einschränkungen haben
  • Holen Sie sich RAW-Datenzugriff
  • Behalten Sie die Kontrolle über die Sicherheit

>> Lesen Sie hier mehr über die On-Premise-Flexibilität für Webanalysen

Wie sieht die Zukunft von Google Analytics und GDPR aus?

Es ist derzeit schwierig, dies zu beurteilen. Wie genau die DSGVO durchgesetzt wird, ist noch recht unklar. 

Klar ist jedoch, dass Webseitenbetreiber in Berlin, die Google Analytics nutzen, gesetzlich verpflichtet sind, ihre Besucher um Einwilligung zur Erhebung personenbezogener Daten zu bitten. Es wurde berichtet, dass Google Analytics allein in Deutschland bereits 200.000 Beschwerden erhalten hat, und es scheint, dass sich dieser Trend in weiten Teilen der EU fortsetzen wird.

Wenn Sie Google Analytics in der EU verwenden, müssen Sie auch sicherstellen, dass Ihre Datenschutzbestimmungen aktualisiert werden, damit Website-Besucher wissen, dass Daten über Google Analytics für eigene Zwecke erfasst werden.

Umstieg auf eine On-Premise-Plattform für Webanalysen

Matomo Analytics ist die weltweit führende Open-Source-Webanalyseplattform und wurde als außergewöhnliche Alternative zu Google Analytics eingestuft. Überprüfen Sie die Bewertungen auf Capterra .

Wenn Sie sich für Matomo On-Premise entscheiden , können Sie genau steuern, wo Ihre Daten gespeichert sind. Sie haben die volle Flexibilität, um die Plattform so anzupassen, wie Sie es möchten, und es ist KOSTENLOS.

Matomos Mission ist es, die Kontrolle an die Eigentümer der Website zurückzugeben. Das Team hat die Plattform so gestaltet, dass ein nahtloser Wechsel von Google Analytics möglich ist. Matomo bietet die meisten Ihrer bevorzugten Google Analytics-Funktionen, eine übersichtlichere Benutzeroberfläche und die Option, kostenlose und kostenpflichtige Premium-Funktionen hinzuzufügen, die Google Analytics Ihnen nicht bieten kann.

Und jetzt können Sie Ihre historischen Google Analytics-Daten mit dem Google Analytics-Importer- Plug-in direkt in Ihr Matomo importieren .

Und wenn Sie keine Webanalyse auf Ihren eigenen Servern hosten können …

Das Hosten von Webanalysen vor Ort ist nicht für alle Unternehmen eine Option, da Sie die interne Infrastruktur und das technische Wissen benötigen, um Ihre eigene Plattform zu hosten.

Wenn Sie nicht selbst hosten können, bietet Matomo eine Cloud-Lösung, die Sie einfach installieren und betreiben können, wie Google Analytics, das auf Matomos Servern in der EU gehostet wird. 

Die GDPR-Vorteile der Wahl von Matomo Cloud gegenüber Google Analytics sind:

  • Server sind sicher und in der EU ansässig (strenge Gesetze verbieten den Zugriff von außen)
  • 100% Dateneigentum – Wir verwenden Daten niemals für unsere eigenen Zwecke
  • Sie können Ihre Daten jederzeit exportieren und jederzeit zu Matomo On-Premise wechseln
  • Schutz der Privatsphäre der Benutzer
  • Erweiterte GDPR-Manager- und Datenanonymisierungsfunktionen, die GA nicht bietet

Möchten Sie mehr erfahren?

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, warum Nutzer von Google Analytics zu Matomo wechseln, besuchen Sie unsere Vergleichsseite von Matomo Analytics zu Google Analytics.
Share This